Fotografie

Strukturgut – eine offene Sammlung

Seit vielen Jahren fotografiert Anna Oppolzer. Besonders begeistert sie sich für die eigenwillige Schönheit lebendiger Oberflächenstrukturen, die gerne dort entstehen, wo vergehende Zeit auf Materie trifft. Mit ihrer Spiegelreflexkamera (EOS 7D) fängt sie dieses „Strukturgut“ als Makroaufnahmen ein. Neue Bildmotive sind fast überall zu finden – auf alten Parkbänken, an abgeblätterten Hauswänden oder verrosteten Bahnschranken. Hier eine kleine Bildauswahl aus einer stetig wachsenden Sammlung…

« 1 von 3 »

 

Weitere Schwerpunktbereiche ihrer fotografischen Arbeiten liegen in der Porträt-, Landschafts- und Naturfotografie.